Shag my Wife

Ein erstes Statement zur neuen Party, der Reihe nach: Das Prinzip der Party wurde gut verstanden und von denen als gut befunden, die an diese erste Ausgabe gekommen sind.

Und wie bei jeder ersten Mal Party. Viele sind interessiert, einige Mutige machten wirklich richtig mit und alle anderen sahen zu. Das war auch bei shag my wife so.

Jene, die oben waren, haben den Ablauf gelobt. Die Party war im Ansatz radikaler, geiler, verwegener. Einer meinte, ich habe gepiepst, die Dame hat mit den Federn rum gemacht, danach habe ich mit dem Schwanz gewedelt und sie dann gevögelt oder so.

Ein erster Fazit. Mit einem Mann pro Paar wäre mehr gelaufen!

Das dürfte zutreffen. Bei uns herrscht die Meinung vor, dass wir diese Shag my wife wieder ausschreiben, aber das Mitbringen vom Hausfreund zulassen. Damit haben wir einen sachten Männerüberschuss und das animiert fast immer. Es ist mitten im Winter und die Strassenverhältnisse bremsten den Zustrom. Mit mehr Leuten später im Jahr nach dem Januarloch dürften mehr kommen und das hilft dem Ganzen.

Den zusätzlichen Hausfreund stellen wir zur Diskussion. Schreibt hier oder direkt mir, wenn ihr anderer Ansicht seid.

Wir sind gespannt auf eure Meinung und,

en liebe Gruess

Urs

Kommentare

×
Thumb_8222f2aaec

😂🤣
In dem fall nichts verpasst .
Ja ja die lockerheit 🤣🤣🤣

×
Thumb_03e9021a8a

Sorry es war nicht gerade prickelnd an diesem Abend und ich finde auch das Paare ihren Hausfreund mitbringen dürfen !

×
Thumb_046d79571d

Ich bin natürlich an für mich passenden Themen und Umsetzung interessiert, daher auch mein persönlicher Kommentar/Eindruck. Denn wer nichts sagt, wird nicht gehört.

Ich habe die Sache mit dem Mut und Lockerheit ganz anders wahrgenommen.
Ich fand die Anwesenden sehr locker und ungezwungen. Gerade die sonst doch vermehrt zu sehenden allein sitzenden und stillen Paare/Leute gab es für mich nicht. Und die die doch allein (zu zweit) waren, waren aktiv unterwegs auf der Suche nach jemand passenden.
Aber gerade Lockerheit/Entspanntheit widerspricht Erregtheit/Spannung.
Und mit „Mut“ oder „das Thema verstanden“ hat es garnichts zu tun, wenn es an der Lust fehlt.

Ich muss aus meiner männlichen Sicht her sagen, dass ich diesmal die Damen alle attraktiv und die meisten sogar sehr attraktiv fand.
Aber wenn es an diesem Abend um die eigene Göttin geht, nutzen mir die anderen göttlichen Geschöpfe umher leider auch nicht mehr.
...Also liebe Damen, sehr gern ein anderes Mal, wenn eine andere Facette von mir dominiert. 🤠

@urmel Du hast sogesehen alles verpasst. Nur ob es für dich von Wert gewesen wäre, weiss keiner.

Und ich hatte auch den Eindruck, dass alle auf ihre Art den Abend genutzt haben.

Die betreffenden können es sicher besser beurteilen aber bei meinem eher flüchtigen Blick auf die Matten, hatte ich den Eindruck, dass es hier zu echten PT kam und weniger, dass die Herren den miteinander spielenden Damen beiwohnen.
Könnte „MFMF - PT pur“ das wahre Motto gewesen sein?

+Hausfreund ist gleich „Duo grande“ oder „Hot Chili con carne“ mit weniger Bi-Mädels für mich.

×
No_pic_thumb

Wir waren an diesem Event nicht dabei, daher können wir nur lesen wie es ungefähr gewesen war.
Unser Gedankenanstoss ist, wäre es nicht möglich das man diesen Event so gestalten kann das wirklich die Paare den Hausfreund mitnehmen unter der Bedingung das Sie auch gemeinsam in die Orangerie gehen. Wir stellen uns dies so vor das die Paare mit dem jeweiligen Herren auch hineingehen und auch mit Ihm den Abend so verbringen ( in welcher Konstellation dies sich im Verlauf des Abends entwickelt sei dahingestellt...MMF, MFMFF, etc).
Weil sollte der Einlass einfach so den Herren vorbehalten sein, dann ist es ein üblicher gemischter Abend oder eine Duo Grande.. gewisse Herren irren dann den ganzen Abend umher und fühlen sich verloren oder eben fehl am Platz.
Wir dies aber so eingeführt das Zutritt nur Herren haben welche auch in Begleitung mit einem Paar sind dann fühlen sich doch die Herren und alle anderen viel wohler, man hat als einzelner Herr ja das besagte Paar wo man ja immer wieder zusammen sein kann und man ist dann nicht so ausgestellt.

Wäre einfach so unser Grundgedanke :)

×
Thumb_8222f2aaec

Sehr gut sahra da bin ich mit dier einer meinung 😊

×
Thumb_8bfdc96b4e

Hätten wir Zeit gefunden, wären wir auch gekommen...
Uns gefällt dieses Tema sehr, man weis was gewünscht ist, sonst wäre man nicht da :-)

×
Thumb_a758ea22f8

Stellen wir richtig: Die Ausschreibung einer Party schafft einen Rahmen, aber sie ist keine Gebrauchsanweisung.

Zum Klarstellen, wenn das nicht genug klar geschrieben wurde: Es kommen keine einzelne Herren alleine rein. Nur die Paare können einen zusätzlichen Kerl mitbringen. Nur so haben wir einigermassen die Garantie, dass es keine Irrläufer im Club hat. Das sind die Herren, die von einem Schauplatz zum nächsten rennen, weil sie sich irgendwo einbringen wollen.

Wir wollen an diesem Abend die Galerie den einzelnen Herren nicht sperren, weil wir nur jene haben, die mit der Situation umgehen können. Wir vertrauen darauf, dass die Paare keine mitnehmen, die sich als die Falschen erweisen. Es sollte grundsätzlich keine notgeilen haben. Jeder Mann kommt ja mit einem Paar und die Dame des Paares gibt ihrem Hausfreund, was den erleichtert.

Aber wir wollen Zusätzliches. Der zweite Mann agiert als dritter Mann. Er spricht den Begleiter eines anderen Paares an, er flirtet mit der Frau eines anderen Paares, er bringt sein Paar mit einem anderen Paar oder mit einem anderen Mann auf die Matte. Jeder ist seines Glückes Schmied und jede Frau geht mit ihrem Paradies an diesem Abend grosszügig um. Sie muss nicht für Gerechtigkeit sorgen, wenn du mich er deine Frau und solche Dinge, die sollen an dieser Party schlicht nicht nötig sein. Dieses Verhalten ist oft wie eine festgefahrene Handbremse.

Shag my wife heisst, fick meine Liebste und das geht nur auf, wenn dem anderen seine Frau auch grosszügig ist. Im Rahmen des Spass haben wollen. Unsere weiblichen Gäste wollen, wenn der richtige fragt. Diese Aufrichtigkeit gehört zum geil sein, sonst belauern sich die Gäste anstatt das sie es zusammen lustig haben.

Und urmel61: Du machst es mit deinem Hang zum Schlechtreden weder dir noch uns einfacher. Kein Mensch vergleicht diese Part mit der Duo Grande, die ich übrigens auch mag. Diese Party ist für Paare ausgeschrieben, die einen zusätzlichen Mann mitbringen wollen. einer, der Spass verspricht….. die Duo Grande ist ein gemischter Anlass mehr oder weniger ohne Einschränkungen.

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.